Betriebssysteme

So entfernen und entfernen Sie das Skript aus einem partitionierten ROM unter Android

Betriebssysteme konnten sich im Laufe der Zeit sehr gut entwickeln. Seit sie verwendet werden, haben sie viele Änderungen erfahren. Jede dieser Änderungen wurde vorgenommen, um die Benutzererfahrung viel angenehmer zu gestalten und damit das System korrekt an die Anforderungen bestimmter Hardware angepasst werden kann.

So entfernen und löschen Sie das Skript eines partitionierten ROMs auf Android

Deshalb hören Entwickler von Betriebssystemen nie auf zu arbeiten. Sie versuchen immer, den besten Weg zu finden, um Betriebssysteme zu verbessern. Denn wenn diese verbessert werden, verbessert sich auch das Gerät.

Stellen Sie sich vor, wir verwendeten auf unseren Computern immer noch ein Betriebssystem wie Windows 98. Für viele scheint es unerhört zu sein, wenn man nur an den ästhetischen Teil davon denkt, aber um die Wahrheit zu sagen, das Betriebssystem konnte viele der Programme und Anwendungen, die wir täglich verwenden, nicht ausführen.

Aus diesem Grund wurden Fortschritte gemacht, um ein immer neueres, komfortableres und effektiveres Erlebnis zu gewährleisten. Denn das Öffnen eines Programms in Windows 98 ist in Bezug auf die Geschwindigkeit nicht dasselbe wie in Windows 10.

Darüber können wir über Android sprechen. Seit das Betriebssystem auf den Markt kam und kostenlos wurde, konnten viele Leute damit experimentieren. Bis zu dem Punkt, an dem viele behaupten, dass Sie mit einem Android -System viel mehr Freiheit in Bezug auf die Benutzererfahrung haben.

Und wirklich, es ist ein System, das andere Betriebssysteme wie iOS heute nicht viel zu beneiden hat. Am Ende ist es Geschmackssache und was man als Handyerlebnis haben möchte. Daher hatten wir die Möglichkeit, bestimmte Aktionen auf einem Android-Mobiltelefon auszuführen.

Viele der Dinge, die wir auf einem Computer tun können, können wir auf einem Android-Handy genauso schnell erledigen. Dies hat dazu geführt, dass viele Menschen ihre Zeit damit verbracht haben, das Android-System zu erforschen, zu modifizieren und zu verbessern; was zu Dingen wie Roots und Exploits geführt hat.

Ganz zu schweigen von den Skripten und anderen Prozessen, die auf einem Android ausgeführt werden können, um seine Erfahrung nach Belieben ändern zu können. Bis zu dem Punkt, an dem man eine ROM -Partition erstellen kann.

Was Sie über eine ROM-Partition auf einem Android wissen müssen

Wenn wir von Android-Systemen sprechen, sprechen wir von einem Betriebssystem, das auf der Ebene der Dateien und des Betriebs sogar in Hardware; Es ist ein System, das dem eines Computers sehr ähnlich ist. Sie können sogar viele Dinge tun, die Sie auf einem Computer tun können, einschließlich der Partitionierung des ROM Ihres Geräts.

Dies kann für andere Personen sehr nützlich sein, insbesondere wenn Sie einen anderen Abschnittstyp in Ihrem Gerät haben möchten, mit dem Sie verschiedene Prozesse ausführen können.

Jeder hat seine Gründe, aber am Ende kann eine ROM-Partition äußerst effektiv und gut für die Leute sein, die sie brauchen. Aber was passiert, wenn ich eine ROM-Partition mache, etwas mehr herauskommt und ich das Skript dafür löschen muss? Sehen Sie unten, wie Sie das tun können.

So entfernen Sie das Skript, das der ROM-Partition zugeordnet ist

Um das Skript zu entfernen, das sich um die Verwaltung einer ROM-Partition auf einem Android-Gerät kümmert, müssen Sie lediglich das betreffende ROM herunterladen. Danach müssen Sie den Pfad /system/etc/init.d eingeben. Hier finden Sie das Skript, das Sie so sehr löschen möchten.

Falls es sich um ein Stock-Format handelt, ist die Datei 40d2ext. Falls Sie es jedoch in Cyan ausführen, sehen Sie es als 40int2ext.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Betriebssysteme

So entfernen und entfernen Sie das Skript aus einem partitionierten ROM unter Android

Betriebssysteme konnten sich im Laufe der Zeit sehr gut entwickeln. Seit sie verwendet werden, haben sie viele Änderungen erfahren. Jede dieser Änderungen wurde vorgenommen, um die Benutzererfahrung viel angenehmer zu gestalten und damit das System korrekt an die Anforderungen bestimmter Hardware angepasst werden kann.

So entfernen und löschen Sie das Skript eines partitionierten ROMs auf Android

Deshalb hören Entwickler von Betriebssystemen nie auf zu arbeiten. Sie versuchen immer, den besten Weg zu finden, um Betriebssysteme zu verbessern. Denn wenn diese verbessert werden, verbessert sich auch das Gerät.

Stellen Sie sich vor, wir verwendeten auf unseren Computern immer noch ein Betriebssystem wie Windows 98. Für viele scheint es unerhört zu sein, wenn man nur an den ästhetischen Teil davon denkt, aber um die Wahrheit zu sagen, das Betriebssystem konnte viele der Programme und Anwendungen, die wir täglich verwenden, nicht ausführen.

Aus diesem Grund wurden Fortschritte gemacht, um ein immer neueres, komfortableres und effektiveres Erlebnis zu gewährleisten. Denn das Öffnen eines Programms in Windows 98 ist in Bezug auf die Geschwindigkeit nicht dasselbe wie in Windows 10.

Darüber können wir über Android sprechen. Seit das Betriebssystem auf den Markt kam und kostenlos wurde, konnten viele Leute damit experimentieren. Bis zu dem Punkt, an dem viele behaupten, dass Sie mit einem Android -System viel mehr Freiheit in Bezug auf die Benutzererfahrung haben.

Und wirklich, es ist ein System, das andere Betriebssysteme wie iOS heute nicht viel zu beneiden hat. Am Ende ist es Geschmackssache und was man als Handyerlebnis haben möchte. Daher hatten wir die Möglichkeit, bestimmte Aktionen auf einem Android-Mobiltelefon auszuführen.

Viele der Dinge, die wir auf einem Computer tun können, können wir auf einem Android-Handy genauso schnell erledigen. Dies hat dazu geführt, dass viele Menschen ihre Zeit damit verbracht haben, das Android-System zu erforschen, zu modifizieren und zu verbessern; was zu Dingen wie Roots und Exploits geführt hat.

Ganz zu schweigen von den Skripten und anderen Prozessen, die auf einem Android ausgeführt werden können, um seine Erfahrung nach Belieben ändern zu können. Bis zu dem Punkt, an dem man eine ROM -Partition erstellen kann.

Was Sie über eine ROM-Partition auf einem Android wissen müssen

Wenn wir von Android-Systemen sprechen, sprechen wir von einem Betriebssystem, das auf der Ebene der Dateien und des Betriebs sogar in Hardware; Es ist ein System, das dem eines Computers sehr ähnlich ist. Sie können sogar viele Dinge tun, die Sie auf einem Computer tun können, einschließlich der Partitionierung des ROM Ihres Geräts.

Dies kann für andere Personen sehr nützlich sein, insbesondere wenn Sie einen anderen Abschnittstyp in Ihrem Gerät haben möchten, mit dem Sie verschiedene Prozesse ausführen können.

Jeder hat seine Gründe, aber am Ende kann eine ROM-Partition äußerst effektiv und gut für die Leute sein, die sie brauchen. Aber was passiert, wenn ich eine ROM-Partition mache, etwas mehr herauskommt und ich das Skript dafür löschen muss? Sehen Sie unten, wie Sie das tun können.

So entfernen Sie das Skript, das der ROM-Partition zugeordnet ist

Um das Skript zu entfernen, das sich um die Verwaltung einer ROM-Partition auf einem Android-Gerät kümmert, müssen Sie lediglich das betreffende ROM herunterladen. Danach müssen Sie den Pfad /system/etc/init.d eingeben. Hier finden Sie das Skript, das Sie so sehr löschen möchten.

Falls es sich um ein Stock-Format handelt, ist die Datei 40d2ext. Falls Sie es jedoch in Cyan ausführen, sehen Sie es als 40int2ext.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button