Betriebssysteme

Wie öffne ich PowerShell in einem Ordner mit CMD und anderen Windows-Methoden? – Mach es so

PowerShell ist ein hervorragendes umfassendes Tool, das zur Verwaltung des Computers und seiner Dienste verwendet wird, durch eine Kombination aus einem Verb und einem Namen, dh einem Befehl und einem Objekt, wobei der Befehl auf das Objekt einwirkt, es hat eine einzige Funktion und ist um die Objekte zu manipulieren, werden diese durch Bindestriche getrennt, zum Beispiel Run-Scenario. Diese werden als “Cmdlets“ bezeichnet. Und sie sind sehr nützlich, um administrative Aktionen festzulegen.

Wir können das betreffende blaue Windows leicht finden über das Startmenü, aber es gibt auch andere Methoden, um es zu öffnen, die in diesem Artikel vorgestellt werden, damit wir es je nach Fall in einem bestimmten Bereich ausführen können, den wir benötigen. auf dieser Ebene verwalten, da dies beispielsweise nützlich ist, um versteckte Dateien in Windows in einem bestimmten Ordner anzuzeigen.

In welchen Versionen von Windows können Sie PowerShell in einem Ordner öffnen?

Diese Neuheit wurde nicht mit dem bekannten Juwel in der Krone von Microsoft geboren, sondern wurde lange nach der Veröffentlichung des ersten Windows für die Öffentlichkeit aufgenommen. Sie wurde 2003 mit dem Ziel bekannt, Aufgaben kontrollierter zu automatisieren. In diesem Jahr war es unter einem anderen Namen bekannt und 2006 wurde es als PowerShell vorgestellt.

Basierend auf diesen Informationen können wir feststellen, dass diese Konsole in ihrer ersten Version Windows PowerShell 1.0 ist, wir können sie von Windows XP SP2, Windows Server 2003 SP1 und Windows Vista erhalten. Von hier aus entstehen wie gewohnt Verbesserungen und neue Versionen, die in den unterschiedlichen Präsentationen von Windows auf den heutigen Stand angepasst wurden. Bis jetzt ist eine der herausragendsten Funktionen die Fähigkeit, Programme zu sehen, die auf dem lokalen oder entfernten Computer in Windows installiert sind, und darauf reagieren zu können.

Was benötigen Sie, um PowerShell in einem Ordner in Windows zu öffnen?

Dazu müssen Sie lediglich wissen, in welchem ​​Ordner Sie das Windows PowerShell-Programm öffnen wollen, also an dem bestimmten Ort liegen, damit es an diesem bestimmten Ort verwendet werden kann und um die administrativen Aufgaben erledigen zu können, in diesem Ordner. Sie müssen sich über die “Cmdlets” im Klaren sein, die Sie haben, da sie anderer Natur sind als die im CMD-Terminal verwendeten; Mit einer vorherigen Untersuchung seiner Eigenschaften werden Sie diesbezüglich keine Probleme haben.

Das ist das Feature, das ich so sehr mag, denn anstatt das CMD-Terminal zu verwenden und alles im Überblick zu haben, können wir uns mit dem blauen Windows an der Stelle zum Arbeiten befinden und dann fortfahren, ohne einen umfangreicheren Befehl verwenden zu müssen. In diesem Sinne ist es leistungsfähiger, die Automatisierung durch “Skripte” durchzuführen. Es sollte erwähnt werden, dass es, obwohl es ein großartiges Tool ist, nichts systemimmanentes ist, das heißt, es kann entbehrlich und auch aktualisierbar sein, falls Sie Windows PowerShell deinstallieren möchten. Es verursacht keine negativen Auswirkungen auf das System.

Wie öffne ich PowerShell in einem Ordner in Windows?

In diesem Fall können wir direkt auf einen Ordner zugreifen und automatisierte Aufgaben effizienter und sicherer ausführen, da es Methoden gibt, um auf den blauen Bildschirm zuzugreifen, und die am häufigsten verwendete CMD ist, die wir später untersuchen werden..

Um dieses Dienstprogramm aus demselben Ordner zu öffnen, müssen wir uns in dem Ordner befinden, mit dem wir arbeiten möchten, und dann “Umschalt + Klick” drücken. In den Optionen suchen wir “PowerShell hier öffnen”. Auf diese Weise wird das Windows geöffnet, wir können es auch Geben Sie den betreffenden Ordner ein und kopieren Sie PowerShell in die Adressleiste. Geben Sie dann dies ein, um das Dienstprogramm erfolgreich zu öffnen

aus dem cmd

Um es von CMD aus zu öffnen und es dann im angegebenen Ordner zu finden, müssen wir die folgenden Schritte ausführen, zur Eingabeaufforderung starten und kopieren, und ein Windows mit schwarzem Hintergrund oder Terminal wird geöffnet, dann geben wir den Befehl “Start PowerShell “ und einem blauen Hintergrundfenster, auch vom Terminal aus können wir nur “PowerShell“ kopieren und von hier aus mit seinen Funktionen arbeiten.

Verwenden von Tastaturbefehlen

Dazu verwenden wir die Tastenkombination, gleichzeitig mit Windows + R, dies öffnet das Ausführungsfenster, wir kopieren PowerShell und geben auf diese Weise ein Eingabeaufforderungsfenster ein, das sich jedoch mit dem Dienstprogramm PowerShell.exe öffnet, um daraus herauszukommen Wir müssen “exit“ kopieren und es verlässt diesen Modus und befindet sich im Terminalmodus.

Im Dateiexplorer

Um es aus dem Datei-Explorer zu öffnen, gehen wir einfach auf Start und kopieren in das Suchfeld PowerShell. Auf diese Weise wird der blaue Bildschirm des Tools ausgeführt, auf dem wir unsere Verwaltungsaufgaben ausführen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button