Tutorials

So beheben Sie den Fehler „Die Verbindung ist nicht privat“ – Windows und Android

Viele Male, wenn wir im Internet surfen, stoßen wir auf einige Verbindungsfehler, die auf Probleme im Server der Seite, die wir konsultieren, Instabilität oder Langsamkeit unserer Internetverbindung und viele andere Einflussfaktoren zurückzuführen sind. Es gibt ein bestimmtes Problem, das sehr häufig vorkommt, und es ist ein Fehler, der uns eine Nachricht mit der Aufschrift “ Die Verbindung ist nicht privat “ ausgibt und uns daran hindert, auf die Website zuzugreifen, die wir besuchen möchten. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, woran dieser Fehler liegt, wie Sie ihn erkennen und vor allem, wie Sie ihn beheben können.

Was bedeutet es, dass eine Verbindung privat ist?

Grundsätzlich entsteht dieses Problem, weil das Protokoll des Sicherheitszertifikats der Seite, die Sie besuchen möchten, nicht kompatibel oder nicht gültig für die Sicherheitsanforderungen des von uns verwendeten Browsers ist. Dieses Zertifikat ist sehr wichtig, da es dafür verantwortlich ist, dass der gesamte Zugriff auf die betreffende Website verschlüsselt ist, um die Privatsphäre der Website und des Benutzers zu schützen, der versucht, eine Verbindung herzustellen.

SSL-Protokoll

Das Sicherheitszertifikat, auch als SSL (Secure Socket Layer) bekannt, hat auch die Funktion, zu verhindern, dass die Website, auf die Sie zuzugreifen versuchen, Sie auf eine andere schädliche Website umleitet, auf der Ihre Daten und Ihre Privatsphäre gefährdet sind.

Aus diesem Grund zeigt Ihnen der Server den Hinweis “ Die Verbindung ist nicht privat “ an, der sich auf die Bedingungen des Netzwerks bezieht, mit dem Sie verbunden sind, den Browser, das von Ihnen verwendete System, die Geräte oder ein Element, das mit der Art und Weise zusammenhängt wie Sie sich mit dieser Seite verbinden, ist nicht sicher und daher kann es riskant sein, unter diesen Bedingungen zu versuchen, eine Verbindung zu dieser Seite herzustellen.

Dies passiert sehr häufig, wenn die Konfiguration des Netzwerks, mit dem wir verbunden sind, “Öffentlich” ist, da dieser Netzwerkmodus nur das Hypertext Transfer Protocol-Protokoll oder besser bekannt als “HTTP” verwendet, das in dieser Art von Netzwerk keine Datenübertragung beinhaltet Sicherheitsschicht, die heute normalerweise verwendet wird, also wäre das Protokoll: ” HTTPS “, wobei das ” S ” darstellt, dass das Protokoll die Sicherheitsschicht für den Datentransport enthält. Es wird daher empfohlen, den Netzwerktyp von öffentlich auf privat zu ändern.

Verschlüsselung

Das Secure Socket Layer (SSL)-Protokoll enthält auch eine Verschlüsselungsschicht, die ein höheres Sicherheitsniveau garantiert, wodurch die Verbindung zwischen einem Client, der versucht, eine Verbindung herzustellen, und dem Server, auf dem das Web gehostet wird, sicherer ist. Derzeit senden Benutzer über verschiedene Websites wichtige und private Daten wie Benutzernamen und Bankpasswörter, E-Mail-Passwörter, Kreditkartennummern, persönliche oder geheime Informationen und endlose Daten, die während der Übertragung ein Sicherheitsprotokoll erfordern, von einem Punkt zum anderen.

Dadurch soll sichergestellt werden, dass selbst wenn die Protokolle versagen und diese Daten in die Hände unerwünschter Personen gelangen, diese Informationen dank der Verschlüsselung, die sie schützt, nicht lesbar und interpretierbar sind.

Was die SSL-Verschlüsselung oder das Protokoll tut, ist die Informationen, die der Benutzer sendet, und je nach der vom Webdienst verwendeten Kryptografiemethode fügt es eine symmetrische oder Ein-Schlüssel-Verschlüsselung hinzu, oder es kann eine asymmetrische Verschlüsselung verwenden, die zwei Schlüssel und auch beinhaltet In manchen Fällen mit einem Fingerabdruck oder besser bekannt als Hash-Funktion, ist dieses kryptografische Verfahren eines der sichersten bis heute.

All dies durch einen Algorithmus, den nur das Protokoll selbst kennt und überprüft, ob die gesendeten Informationen zu 100 % mit den empfangenen Informationen übereinstimmen.

Was passiert auf unseren Geräten, wenn wir die Fehlermeldung “Die Verbindung ist nicht privat“ erhalten?

Was passiert, wenn wir diesen Fehler auf unserem Bildschirm sehen, ist, dass der von uns verwendete Browser ein hohes Maß an Unsicherheit im Web festgestellt hat, auf das wir zugreifen möchten, entweder weil eines der von uns erwähnten Protokolle (SSL-Https) abstürzt die Website, die Website wird von einem unbekannten Ort aus manipuliert, oder wir verbinden uns von einem Netzwerk aus, das auf öffentlich eingestellt ist.

Aus diesem Grund warnt uns unser Browser, dass, wenn wir weiterhin auf diese Website zugreifen, die Daten, die wir über ihre Formulare eingeben, durch kein Sicherheitsprotokoll geschützt werden, daher können diese Daten in die Hände unerwünschter Personen gelangen Macht, unsere privaten Informationen nach Belieben zu manipulieren.

Wie wird dieser Fehler in verschiedenen Browsern angezeigt?

Obwohl es sich um das gleiche Problem handelt, kann diese Meldung je nach Browser und Betriebssystem, das wir beim Aufrufen einer Website verwenden, variieren. Aufgrund der Risiken, die mit dem Zugriff auf eine Website mit diesen Merkmalen verbunden sind, ist es wichtig zu wissen, wie man diesen Fehler erkennt Deshalb zeigen wir Ihnen, wie Sie es in verschiedenen Browsern erkennen können.

Chrom

Wenn wir versuchen, über diesen Browser auf eine nicht sichere Website zuzugreifen, sehen wir in unserem Browserfenster ein rotes Dreieck mit einem Ausrufezeichen, das uns warnt, dass “ Die Verbindung ist nicht privat “, sowie eine Meldung, die erklärt, dass dies möglicherweise der Fall ist Cyberangreifer, die diese Website verwenden, um Ihre persönlichen Daten wie Nachrichten, Passwörter oder Kreditkartendaten zu stehlen.

Am Ende dieser Nachricht sehen Sie auch einen Fehlercode mit einem ähnlichen Format wie ” NET::ERR_CERT_COMMON_NAME_INVALID “, diese Nachricht kann variieren, aber wenn Sie sie analysieren, werden Sie feststellen, dass sie uns mitteilt, dass ein Fehler mit vorliegt der Name eines der Sicherheitszertifikate.

Feuerfuchs

Häufige Benutzer dieses Browsers können erkennen, dass die Verbindung kein privater Fehler ist, denn wenn sie versuchen, auf eine Website zuzugreifen, die nicht die Mindestsicherheitsanforderungen erfüllt, sehen sie eine Seite mit einem roten Vorhängeschloss-Symbol und einem “X “ darauf, begleitet von einer Meldung, die besagt: “ Die Verbindung ist nicht privat

Möglicherweise sehen Sie auch eine Warnmeldung, dass Hacker möglicherweise versuchen, Ihre privaten Informationen wie Passwörter, Nachrichten oder Kreditkartendaten zu stehlen, die Sie über diese Website freigeben. Im Fall von Mozilla erscheint eine blaue Schaltfläche mit der Aufschrift ” Back to be safe “. Wenn wir sie drücken, werden wir automatisch zur vorherigen Seite weitergeleitet, von der wir gekommen sind.

Aber wenn wir weiter nach unten gehen, finden wir eine detailliertere Warnmeldung, die uns mitteilt, dass unser Browser den Zugriff auf diese Website blockiert, weil die Sicherheitsbedingungen der Website nicht genug Vertrauen für uns als Benutzer schaffen, um persönliche Informationen über ihn auszutauschen, aber hier kommt eine sehr interessante Variante. Am Ende bietet uns der Browser die Möglichkeit, auf diese unsichere Seite zuzugreifen, wobei er die damit verbundenen Risiken eingeht.

Microsoft Edge

Der erneuerte Browser von Microsoft hat auch die Sicherheitsfehlermeldung angepasst. In diesem Fall sehen Sie einen Bildschirm im Dunkelmodus mit einem roten Dreieck und der typischen Meldung ” Die Verbindung ist nicht privat “, wie in den vorherigen Fällen wird auch eine Warnung angezeigt, dass die Website, auf die Sie zugreifen möchten, Merkmale des Seins enthält vor einem hohen Risiko für die privaten Informationen, die Sie darauf teilen. Unten sehen Sie den Fehlercode mit einem ähnlichen Format wie diesem: ” NET::ERR_CERT_COMMON_NAME_INVALID “, was darauf hinweist, dass der Name des Sicherheitszertifikats ungültig ist.

Unten sehen Sie eine Schaltfläche zum Ausblenden erweiterter Optionen, eine Schaltfläche zum Aktualisieren der Website und eine Übersicht über die Funktionsweise dieser Art von Problemen, in der erläutert wird, dass der Browser den Zugriff blockiert hat, da die von dieser Website gesendeten Anmeldeinformationen nicht üblich oder falsch sind und dass Sie zu Ihrer Sicherheit nicht auf diese Website zugreifen können. Es weist auch darauf hin, dass diese Art von Fehlern normalerweise schnell von Website-Administratoren behoben werden, daher wird empfohlen, einige Stunden zu warten und erneut zu versuchen, darauf zuzugreifen.

Safari

Dieser Browser hat eine besondere Art, bei Vorhandensein des Fehlers ” Die Verbindung ist nicht privat ” eine Warnung auszugeben, da beim Versuch, auf eine Seite zuzugreifen, deren Sicherheitsprotokolle einen Mangel aufweisen, eine Meldung als Fenster angezeigt wird, richtig wo die Adressleiste beginnt, die besagt ” Ihre Verbindung zu dieser Website ist nicht vollständig sicher “, gefolgt von einer kurzen Beschreibung des Problems. Uns wurde gesagt, dass diese Website möglicherweise Bilder modifiziert hat, um uns dazu zu bringen, unsere privaten Informationen in betrügerischer Weise zu extrahieren.

Wie können wir diesen Fehler auf meinen Geräten beheben?

Zuvor haben wir erwähnt, dass dieser Fehler auf viele Faktoren zurückzuführen sein kann und in einigen Fällen nicht unbedingt damit zu tun hat, dass die Website, auf die wir zugreifen möchten, eine betrügerische Seite ist. Oft kann dieser Fehler leicht behoben werden.

Als Benutzer können wir also unser Bestes geben, um sicherzustellen, dass die gesamte von uns verwendete Hardware und Software den Web-Sicherheitsprotokollen entspricht.

Auf Windows-PCs

Wenn Sie versuchen, von einem Windows-Computer aus eine Verbindung herzustellen, und Sie diesen Fehler auf einer Seite erhalten, auf die Sie zugreifen möchten, können Sie Folgendes versuchen:

Löschen Sie den Verlauf, die Cookies und den Cache Ihres Browsers. In einigen Fällen tritt das Problem mit dem Sicherheitszertifikat auf, weil der Cache Ihres Browsers gesättigt ist und dies zu Konflikten führen kann. Daher wird empfohlen, ihn zu bereinigen, damit die tatsächlichen Zertifikate der Seite gespeichert werden können von Ihrem Browser bestätigt.

Überprüfen Sie das Datum und die Uhrzeit Ihres Systems. Eine der Anforderungen des Sicherheitszertifikats ist, dass Ihr System über ein Datum und eine Uhrzeit verfügt, die mit der Zeitzone Ihres Betriebssystems und auch mit der Geolokalisierung Ihrer IP-Adresse übereinstimmen. Wenn in dieser Angelegenheit ein Widerspruch besteht, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Zugriff auf die Seite aufgrund von Inkonsistenzen in den Daten, die Ihr System an die Seite liefert, auf die Sie zugreifen möchten, gesperrt wird. Stellen Sie das Datum und die Uhrzeit Ihres Systems ein und versuchen Sie erneut, auf die Seite zuzugreifen.

Aktualisieren Sie Ihren Browser, es ist möglich, dass in alten Versionen des von Ihnen verwendeten Browsers diese Art von Konflikten auftreten, da die Sicherheitszertifikate ständig aktualisiert werden und es vorkommen kann, dass Ihr Browser nicht mehr mit dem für die Eingabe erforderlichen Protokoll kompatibel ist Webseite.

Geben Sie die Seite im anonymen Modus ein. Dieser Trick funktioniert normalerweise sehr gut, da im anonymen Modus keine Seite registriert wird und die Sicherheitsstufe niedriger ist. Sie müssen jedoch sehr vorsichtig sein, keine persönlichen Daten oder vertraulichen Informationen auf der von Ihnen besuchten Website einzugeben. da die Website Ihre Informationen möglicherweise immer noch umleitet, um sie zu manipulieren.

Auf Android-Handy

Wenn Sie von einem Android-Handy aus surfen, können wir Ihnen auch einige Empfehlungen geben, um diese lästige Warnung zu überspringen, die in vielen Fällen mit einer schlechten Konfiguration in unserem Handy zu tun hat.

Das erste, was Sie versuchen können, ist, den Cache Ihres Mobiltelefons zu leeren. Dadurch werden die alten Daten der zuvor besuchten Webseiten gelöscht, wodurch der mögliche Konflikt von SSL-Zertifikaten minimiert wird.

Es wird auch empfohlen, die Browserdaten des Browsers zu löschen, den Sie auf Ihrem Mobiltelefon verwenden. Dazu müssen Sie die erweiterten Einstellungen des Browsers eingeben, den Sie auf Ihrem Mobiltelefon verwenden, den Abschnitt “Datenschutz“ und dann “Browserdaten löschen“ suchen “, wenn es immer noch nicht funktioniert, dann ist die Empfehlung , Ihren Browser auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Es ist auch wichtig, dass Sie überprüfen, ob das Systemdatum und die Uhrzeit Ihres Mobiltelefons korrekt sind und dass das WLAN-Netzwerk, mit dem Sie verbunden sind, “Privat” ist. Wenn das Problem auch nach diesen Empfehlungen weiterhin besteht, müssen Sie warten a einige Stunden und kehren Sie zurück, um zu versuchen, die Website aufzurufen, die Sie aufrufen möchten.

Was können wir tun, um zu verhindern, dass der Fehler in unserem Browser angezeigt wird?

Die Empfehlungen zur Vermeidung dieses lästigen Fehlers, der uns oft daran hindert, auf die Seiten zuzugreifen, die wir konsultieren müssen, sind äußerst einfach und wir lassen sie unten:

  • Überprüfen Sie, ob Sie die neueste Version Ihres Browsers installiert haben.
  • Passen Sie das Datum und die Uhrzeit Ihres Computers an die von Ihnen ausgewählte Zeitzone an.
  • Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem System ein guter Virenschutz installiert ist.
  • Löschen Sie regelmäßig den Cache und den Verlauf Ihres Browsers.

Wenn Sie trotz dieser Vorsichtsmaßnahmen auf der Website, auf die Sie zugreifen möchten, weiterhin den Fehler ” Die Verbindung ist nicht privat ” anzeigt, warten Sie einige Stunden und versuchen Sie erneut, die Website aufzurufen. Der technische Support der Website hat den Fehler sicherlich bereits erkannt, und das ist der Fall versucht das Problem zu lösen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button